Ryan H.

33, Designer

Warum hast du dir Gedanken zum Thema Wasser gemacht?

Wir hatten viele Jahre einen Tischwasserfilter. Nach und nach haben wir uns an die Benutzung gewöhnt. Das Wasser für Tee und Kaffee haben wir fast immer vorher gefiltert und dann erhitzt.

Leider haben wir die regelmäßigen Kartuschenwechsel nicht so genau genommen, und manchmal mehrere Monate die gleiche Kartusche verwendet. Irgendwann fand ich dann den Geschmack unseres gefilterten Wassers ein wenig komisch.

Ein Arbeitskollege hat mir dann erzählt, dass so eine Kartusche “kippen” kann. Sie gibt dann angeblich die Schadstoffe direkt ins Wasser ab. Das hat mich schockiert und ich wollte mehr erfahren und eine einfachere Lösung. 

Warum hast du dich für Eliza entschieden? 

Nachdem ich Eliza bei meinem Kollegen in seiner Küche gesehen habe, war ich begeistert. Die Vorteile liegen für mich auf der Hand: keine monatlichen Kartuschenwechsel mehr, nur noch zwei mal im Jahr Filter wechseln.

Ich muss nicht mehr warten, bis genug Wasser durchgelaufen ist. Stattdessen habe ich sofort sauberes Wasser. Und ich habe kein zusätzliches Gerät, das immer irgendwie im Weg steht.  

Was hat sich verändert seit du Eliza bei dir hast?

Die größte Veränderung, die wir wahrnehmen ist die viel einfachere Nutzung im Vergleich zum Tischfilter. In den ersten Wochen nachdem wir Eliza bei uns hatten, ist uns bewusst geworden, wie umständlich unser Tischfilter manchmal war.

Jetzt kommt das gereinigte und angereicherte Wasser wie von Zauberhand aus dem Hahn. Und: wir können jetzt auch mit sauberem Wasser kochen, zum Beispiel Suppen oder Eintöpfe. Das war mit unserem Tischfilter nicht möglich.   

Wie hast du Eliza installiert? 

Ich habe Eliza selber aufgebaut. Mein Arbeitskollege meinte schon, dass die Installation nicht so schwer sei und sie hat dann auch gut geklappt. 

Noch mehr Genussberichte

Niklas V.

Meine neue Armatur ist sehr gut verarbeitet und hat eine tolle Form.

Dorothee K.

Ich bin begeisterte Teetrinkerin und habe den Eindruck, der Teegeschmack ist jetzt intensiver als beim Tee mit Leitungswasser.

Philipp N.

Seit ich Eliza habe, trinke ich normales Leitungswasser nicht mehr gerne.

Alle Berichte ansehen

Schon durstig?

Du hast es bis hierhin geschafft. Zeit, Eliza kennenzulernen.

Zu Eliza